Bürger gegen Solarpark an der L388 in Katzweiler
Bürger gegen Solarpark an der L388 in Katzweiler

Klimaschutz - Ausbauziele

Wieviele Freiflächenphotovoltaikanlagen benötigen wird? Sind PV Anlagen auf Dächern nicht besser? Sind Windanlagen nicht effizienter und verbrauchen weniger Fläche? 

Wievel Freiflächen-PV benötigen wir?

Im Bund sollen bis 2045 400 GWp Photovoltaik installiert sein und davon etwa die Hälfte über Freiflächenanlagen. Die Ausbauziele des Bundes und der Landesregierung sehen vor 1% der Landwirtschaftlich genutzten Fläche für Freiflächen-PV Anlagen zu nutzen:

  • Landwirtschaftlich genutzte Fläche RLP: 705000 ha (384000 Acker, 250000 Grünland)
  • 1% davon sind 7050ha
  • mit 1,4 MWp/ha wären damit 10 GWp zu realisieren
  • das deckt sich mit dem Ausbauziel von 400 GW des Bundes in 2045 (Stand 2023 ca 57 GW); auf die Fläche umgerechnet wäre das für RLP 22 GW udn davon die Hälfte 11 GW
  • heruntergebrochen auf die VG Otterbach Otterberg müssten bis 2045 ca 61ha mit 85 MW angeboten werden (in Katzweiler 4,6 ha mit 6,5 MW)
  • die beiden bestehenden Anlagen in Otterberg und Heimkirchen haben zusammen ca 21ha , es fehlen also noch 40 ha

 

Reichen nicht die Dachflächen für PV aus?

In Deutschland gibt es nutzbare Dachflächen für PV von mindestens 2344 km2 = 234400 ha (laut Studie ecofys). Das sind ca 328 GW potentielle Leistung von PV Anlagen auf Dächern in D. Auf alle Fälle kämen wir nahe an das Ausbauziel von 450 GW in 2045 heran. Allerdings möchte und kann der Bund die Bürger nicht zur Installation zwingen. Aber der Bund und die Länder müssen über Förderungen den Ausbau auf Dächern stärker voranbringen! Momentan gibt es keine Fördertöpfe (nur KfW Darlehen).

Insgesamt möchte man zweigleisig fahren und nicht ausschließlich auf Dachanlagen setzen udn die Hälte der PV Anlagen sind daher auf dem Freiland vorgesehen (obwohl es langfristig wohl nicht notwendig sein wird)

Sind Windanlagen nicht effizienter? 

Ja! Energieertrag pro ha und Jahr:

  • PV Anlage ca. 1400 MWh (1,4MW/ha und 1000 h/Jahr)
  • Windrad ca. 30000 MWh (0,5 ha/Windrad mit je 6 MW und 2500 h/Jahr)
  • PV Anlagen benötigen 20mal mehr Fläche als Windanlagen für den selben Energieertrag

​Aber der Mix aus Sonne und Wind macht Sinn, um Stromflauten zu vermeiden (natürlich müssen auch noch Seichermöglichkeiten ausgebaut werden). Daher hat der Bund und die Länder 2% der Fläche als verbindliches Ausbauziel festgelegt.

Solarpark Katzweiler

Wir wollen uns gegen einen Solarpark direkt vor unserer Nase wehren; Auf dieser Seite stellen wir relevante Informationen und Termine zusammen

 

Wählt die SPD!

Druckversion | Sitemap
info@hier-kein-solarpark.de, 016095347065